Wappen von MusbachUntermusbach

Haus-Nr. 59

Bei der Erforschung der Hausgeschichten wird das Primärkataster und die erste Ortskarte von 1836 zu Grunde gelegt. Von dieser Basis aus wird die Geschichte des Hauses und ihrer Bewohner weiter verfolgt.
Kein Eintrag im Primärkataster vorhanden.
Nr.59 Pfeifle
Ein 2 stockiges Wohn- und Ökonomiegebäude mit Scheuer und Hofraum.
Im den Gebäude-Katastern von 1902 ist Adam Pfeifle, Weber als Besitzer eingetragen.
 
 Im Feuerversicherungsbuch von 1887 ist für 1888 Adam Pfeifle, Weber, als Eigentümer eingetragen. Ihm folgt 1894 Jung Johann Adam Pfeifle, Weber, und 1909 Adam Pfeifle, Holzhauer. Das Haus wurde 1888 erbaut.

Adam Pfeifle, Weber von Haus Nr. 10 hat das Haus Nr. 59 im Jahr 1888 gebaut.

Johann Adam Pfeifle, Weber, UM67c + FRUM212 , *2.7.1825 +8.6.1893, heiratet in 1. Ehe am 8.3.1859 Anna Maria Gaisser *24.7.1835 in Frutenhof +6.3.1874. Ihre Eltern sind Joh. Georg Gaisser und Anna Maria Kern OSB Fru13ab. Sie haben 3 Kinder: Christina Pfeifle *16.7.1859 wandert 1883 nach Amerika aus und ist dort verheiratet, Rosina Pfeifle *15.11.1863 heiratet 1885 Daniel Gaisser in Baiersbronn-Rotmurg, Johann Adam Pfeifle *8.4.1868 heiratet 1895 Anna Maria Dieterle.
Johann Adam heiratet in 2. Ehe am 30.11.1874 Rosina Katharine Hofer aus Aach *15.7.1845 +nicht bekannt. Rosina heiratet in 2. Ehe 1896 Jacob Schuler, Bauer in Dornstetten. Ihre Eltern sind Jakob Hofer, Flößer in Aach und Magd. Kath. Stuft OSB Aach 105a.

Johann Adam Pfeifle, Weber, UM67c, *8.4.1868 heiratet 1895 Anna Maria Dieterle.
Er ist 1894 als Besitzer aufgeführt.

Adam Pfeifle, Holzhauer ist dann 1909 der Besitzer.
 
 
 Archiv Musbach, Feuerversicherungsbuch von 1887. Erstellt von Hans Rehberg
© HRehberg 2011 |Impressum| Datenschutzerklärung |