Wappen von MusbachUntermusbach

Haus-Nr. 5

Bei der Erforschung der Hausgeschichten wird das Primärkataster und die erste Ortskarte von 1836 zu Grunde gelegt. Von dieser Basis aus wird die Geschichte des Hauses und ihrer Bewohner weiter verfolgt.
Nach dem Primärkataster von 1836 ist der Weber Friedrich Kübler der Besitzer ders Hauses Nr. 5. Es hat jedoch eine ältere Geschichte.

Lagerbuch 167 Auszug HauffErstmalig wird der Hof im Lagerbuch von 1687 Blatt 45 beschrieben. Als Besitzer ist Hans Georg Hauff, UM55a, *1.4.1660 +16.3.1708 eingetragen. Sein Name wurde durch den nächsten Besitzer, den Schmied Lutz, UM32b, aus Alpirsbach ersetzt. Er verkauft den Hof an seinen Schwiegersohn Johann Martin Küstler (Kistler), UM94a, und nach ihm wurde der Schwiegersohn Johann Georg Frey, UM85a, vom Hof Nr. 1 eingetragen.


Lagerbuch 1766 Frey AuszugIm neuen Lagerbuch von 1799 ist dann als Besitzer Johann Georg Frey, Taglöhner eingetragen. Er wird gestrichen und durch seinen Nachfolger und Sohn Johannes Frey, UM85b, ersetzt. Johannes Frey wandert aus und verkauft den Hof an 1801 an Barbara Kübler, ledig. 1803 ist als neuer Besitzer der Ehemann Jung Michael Frey eingetragen. Der nächste Wechsel ist 1806 auf Johannes Zahn , UM88c, Schuhmacher und 2. Ehemann von Barbara. Ihm folgt Jung Michael Kübler, Weber.
 
 
Gebäudekataster 1785 Nr 5Im Brandversicherungskataster von 1785 ist mit der Nr. 21 Johannes Frey eingetragen. 1802 verkauft er das Haus an die ledige Barbara Kübler, UM 90a. Sie heiratet 1803 Michael Frey, UM14a, auf dessen Namen das Haus eingetragen wird. Barbara heiratet in 2. Ehe 1806 Johannes Zahn, UM88c, und verkauft ihr Haus an ihren Bruder Jung Michael Kübler, UM97a, Weber und Sohn von Friedrich Kübler, UM90a, Gassenwirt.
 
Im Gebäude-Kataster von 1824 ist Jung Michael Kübler eingetragen. Es finden sich noch einige ergänzende Eintragungen. In der Spalte Haus-Nr. wurde zur Lagebestimmung als Standortstraße -mitten im Dorf an der Musbacher Straße- genannt. In der Spalte Real-Lasten wurden die noch Lehensabgaben für das Haus -Gibt dem Kameralamt Dornstetten jährlich die Hälfte an 3 Simri Rauch- und Waldhaber, 1 altes und 1 junges Huhn-.
Nach dem Kaufbuch 1831 verkauft Michael Kübler sein Besitztum 1841 an seinen Sohn Friedrich Kübler und dessen Verlobte Eva Nußkern von Wittlensweiler um 1850 Gulden mit Leibgedingverpflichtungen. Die Braut bringt 600 Gulden mit in die Ehe.  UMKB1831S95)
Als nachfolgende Besitzer ist 1883 Johannes Kübler, UM97b im Gebäude-Kataster von 1835 eingetragen. 
Das Haus wird beschrieben als 2-stöckiges Wohnhaus mit Scheuer, Stallung unter einem Schindeldach. Als Brandversicherungswert ist ohne Fundament 800 Gulden angegeben, wobei sich der Wert in den folgenden Jahren unter den nachfolgenden Besitzern bis auf 2150 Gulden steigert.. Unter den Real-Lasten ist eine Holzgerechtigkeit eingetragen. Zugehörig ist noch die Nr. 5A, ein Holzschopf mit Bretterdach.

Laut Kauf- und Ehevertrag vom 29. Juni 1882 verkauft Eva Kübler, Witwe des Friedrich Kübler, Weber an ihren Sohn Johannes Kübler, ledig und dessen Braut Anna Maria Heinzelmann, Tochter des verstorb. Andreas Heinzelmann von Laudenbad um 2400 Gulden ihre gesamte Liegenschaft mit Wohnhaus No. 5 außen im Dorf neben Friedrich Wurster und dem Weg. Die Braut bringt als Heiratgut 700 Gulden in die Ehe. UMKB1844)


Im Nachfolgenden die Familiendaten im Einzelnen.

Die Familie vom ersten Besitzer Hans Georg Hauf ist ab seinem Vater bekannt.
Der Vater ist Adam Hauff, *um 1624 aus Dornstetten +18.7.1700. Seine Eltern sind Michel Hauff von Kilchberg im Thurgau und Anna Schneider, *um 1629 in Igelsberg +3.1.1700 in Hallwangen. Sie haben 4 Kinder. Anna Hauff, *10.1.1658 stirbt am 24.4.1740 ledig in Hallwangen. Hans Georg Hauff ist unten aufgeführt. Michael Hauff, HW78c, *4.9.1662 in Hallwangen +30.1.1729, heiratet Anna Maria Müller von Frutenhof. Er stirbt als Leibgedingbauer in Hallwangen. Agatha Hauff, *10.8.1669 heiratet Andreas Mast, Aach 73b, in Aach.

Hans Georg Hauff, UM55a, *1.4.1660 in Hallwangen +16.3.1708 heiratet am 5.11.1682 seine 1. Ehefrau Anna Maria Theurer, UM109a,*13.4.1660 +21.9.1689.
Laut Inventarium vom 19.10.1685 erbt Anna Maria den Hof von ihren Vater Martin Theurer. Sie haben 5 Kinder. Die Tochter Anna Maria Hauff, *12.2.1685 heiratet David Stoll, UM59b, aus Untermusbach. Die anderen 4 sterben früh.
In 2. Ehe heiratet Hans Georg am 6.3.1690 die Magdalena Kleinachsenbach, Tum937, von Hörschweiler, *16.7.1659 in Schopfloch +28.7.1740 in Hallwangen als "arme Witwe". Sie haben 6 gemeinsame Kinder. Der Sohn Adam Hauff, *14.10.1692 stirbt als Sodat in der Fremde. Die Tochter Barbara Hauff, *11.9.1695 heiratet am 24.11.1717 Georg Hornbacher in Cresbach, OSB Tum762. Die Tochter Agatha Hauff, *18.8.1702 heiratet Matthäus Mäntelin in Hallwangen, HW78b. 3 Kinder sterben früh.
Den Hof kauft der Schmied Johann Georg Lutz (Luz).

Johann Georg Lutz, *21.3.1673 in Alpirsbach, +4.11.1748. Sein Vater Christ Lutz hat am 12.2.1667 Ursula Bühler in Alpirsbach geheiratet. Er heiratet am 27.7.1697 Anna Maria Scholderer , *14.1.1679 in Alpirsbach, +23.2.1735. Ihre sind der Färber Hans Jacob Scholderer und Anna Magdalena Werner.
Sie haben 7 Kinder. Die Tochter Maria Cleophe Lutz, *15.3.1698 in Alpirsbach heiratet 1724 Jerg Hausmann, Säger, UM70a in Untermusbach. Die Tochter Anna Ursula Lutz erbt den Hof und wird unten beschrieben. Der Sohn Johann Georg Lutz, *20 7 1709 in Alpirsbach heiratet am 6.6.1730 in Pfalzgrafenweiler Anna Maria Stählin, die Tochter von Johannes Stählin. 4 Kinder sterben früh.

Johann Martin Küstler, auch Kistler geschrieben, Beruf Säger, UM94a, * 3.11.1694 in Wittlensweiler + 8.6.1760 in Dietersweiler. Seine Eltern sind Michael Kistler in Wittlensweiler, WW31b, und Anna Maria Schaz von Schömberg.
Er heiratet am 13.11.1725 in Obermusbach Anna Ursula Lutz, *9.8.1706 in Alpirsbach + zwischen 2.6 und 19.6.1775. Sie wohnen in Untermusbach.
Sie haben 8 Kinder. 3 sterben früh oder ledig. Anna Maria Küstler erbt den Hof und wird unten beschrieben. Magdalena Küstler, *17.11.1730 in Hörschweiler, UM111a, heiratet Johannes Linck (Lenck) in Baiersbronn, OSB Bbr F1521. Christina Küstler, * 24.9.1733 heiratet Christian Wein in Baiersbronn, OSB Bbr F1275. Johann Martin Küstler, *3..7.1736 als Preußischer Soldat 1790 verschollen. Anna Catharina Küstler, *17.2.1741 heiratet 1775 Christ Burkhardt in Halleangen, HW71b.

Johann Georg Frey, UM85a und UM63b, *8.8.1717 + 23.1.1787 heiratet am 28.4.1749 Anna Maria Küstler, * *31.7.1726 + 24.1.1790. Er stammt vom Hof Nr. 1 und sein Zubehör ist 145 fl., ihr Zubehör 99 fl. Sie haben 5 Kinder, von denen eins früh stirbt. Der Sohn Johannes Frey erbt den Hof und ist unten beschrieben. Die Tochter Catharinna Frey, * 6.6.1755 heiratet am 26.11.1839 Michael Stoll Waldhauer in Frutenhof, Fru 40-51a. Magdalena Frey, *24.9.1759 heiratet 1790 Jacob Matt, Schneider in Wittlensweiler, WW74a. Anna Maria Frey, * 28.4.1763 heiratet am 22.11.1791 in Simmersfeld Christoph Stickel, Beck in Enzklösterle.

Johannes Frey, Taglöhner und Weber, UM85b, * 12.5.1751 +in Russland. Er heiratet am 13.5.1783 Christina Theurer von Edelweiler-Pfalzgrafenweiler, * 13.5.1757 in Edelweiler + in Russland. Ihre Eltern sind Hans Jörg Theurer  und Anna Maria Gärtner heiraten am 1.8.1747 in Pfalzgrafenweiler.
Sie haben 7 Kinder, von denen 4 früh sterben. Die Kinder Christina Frey, * 23.12.1784, Anna Maria Frey, *2.2.1787 und Hans Michael, * 14.9.1789 wandern mit nach Polen aus. Den Hof kauft 1801 die ledige Barbara Kübler.

Barbara Kübler, UM90a, * 2.2.1775 heiratet Michael Frey, UM19-20ba. Ihre Eltern sind Friedrich Kübler, UM90a, *5.12.1736, Gassenwirt und Bürgermeister in Untermusbach und Anna Maria Zinser, Grü78c, *14.7.1738 in Grüntal. Sie hat einen unehelichen Sohn. Dies ist Jacob Friedrich Trück, * 7.2.1798. Der Vater ist Jacob Trück von Dornstetten. Er heiratet am 29.2.1824 Eva Rosina Thereiser aus dem Badischen, hat mit ihr 7 Kinder von denen eins früh stirbt. Die Kinder sind Martin Trück * 14.5.1825, Eva Chatarina Trück * 17.10.1826, Johannes Trück *13.2.1828, Jacob Friedrich Trück * 7.4.1830, Johann Georg Trück * 4.8.1831 und Johann Adam Trück * 10.10.1832. Jacob Friedrich und Eva Rosina wandern mit ihren 6 Kindern 1833 nach Nordamerika aus.

Michael Frey, UM14a, *6.5.1772 + 20.12.1805 heiratet am 26.1.1803 Barbara Kübler, * 2.2.1775 + in Edelweiler. Sie bringt den Hof Nr.5 in die Ehe ein. Gemeinsames Beibringen 335 Gulden. Sie haben 2 Kinder die beide früh sterben.
Barbara heiratet in 2. Ehe Johannes Zahn, Schuhmacher, UM88c, *16.5.1779 in Grömbach, + in Edelweiler. Seine Eltern sind Johann Georg Zahn, Taglöhner in Gutwöhr, Kirchspiel Grömbach und Barbara Moser.
Sein Zubringen ist 158 Gulden und ihres 303 Gulden. Sie haben 7 Kinder von denen 5 früh sterben. Die zwei anderen sind Johann Georg Zahn *3.12.1808 und Barbara Zahn * 19.11.1819. DieFamilie zieht 1824 nach Edelweiler. Den Hof übernimmt ihr Bruder Jung Michael Kübler.

Michael Kübler, Weber, UM97a, * 13.8.1777 + 27.3.1849 heiratet am 24.4.1804 in Grüntal Maria Dorothea Zinser aus Dornstetten, * 25.2.1785 + 17.1.1838. Laut Inventarium vom 6.9.1804 beträgt das gemeinsame Zubringen 621 Gulden 48 Kreuzer. Ihre Eltern sind der Krämer und ehemalige Soldat Joh. Zinser und Maria Dorothea Reichle von Wildberg.
Sie haben 11 Kinder von denen 2 früh sterben. Die Tochter Catharina Magdalena Kübler. * 19.1.1805 heiratet 1836 in Igelsberg, OSB Göttelfingen 407a. Die Tochter Magdalena Kübler, * 16.1.1807 heiratet 1840 in Herzogsweiler und bringt die Tochter Christina * 15.10.1830 mit in die Ehe. Der Sohn Jacob Friedrich Kübler erbt den Hof. Daten unten. Der Sohn Georg Kübler, UM66e,  * 23.4.1821 heiratet 1846 Anna Maria Nusskern,verwitwete Schittenhelm. Die weiteren Kinder Barbara Kübler * 22.2.1816, Johann Michael Kübler * 13.7.1819, Johannes Kübler * 8.9.1826, Martin Kübler * 18.12.1826 und Johann Adam Kübler * 13.8.1831 wandern 1848 nach Amerika aus.

Jacob Friedrich Kübler, Weber, UM97b, * 23.11.1811 + 2.7.1862 heiratet am 22.4.1841 in Grüntal Eva Nusskern, WW82-84b, * 26.2.1816 in Wittlensweiler + 12.6.1889. Sie haben 7 Kinder von denen eins früh stirbt. Der Sohn Johannes Kübler  * 13.2.1845 heiratet 1882 und erbt den Hof. Die Tochter Maria Kübler, * 16.7.1847 heiratet 1867 Jacob Friedrich Hähr, Fuhrmann in Edelweiler. Die Tochter Eva Kübler * 8.8.1849 heiratet am 10.6.1878 in Glatten Friedrich Ziegler, sie kehrt 1881 mit ihren Kindern aus Glatten zurück. Die Kinder Barbara Kübler * 28.7.1853, Friedrich Kübler * 23.1.1857 und Georg Kübler * 13.3.1860 wandern nach Amerika aus.

Johannes Kübler, *13.2.1845 heiratet 1882, weitere Daten noch nicht bekannt.

Im Gebäudekataster von 1875 ist Friedrich Kübler als Besitzer eingetragen.
Im Gebäudekataster von 1901 ist Friedrich Johannes Kübler, Maurer eingetragen.


Das Haus ist heute nicht mehr vorhanden. Es stand zum Teil in der heutigen Durchgangsstraße und wurde wahrscheinlich deshalb ebenso wie das Haus Nr. 4 abgerissen. Es entstand ein zurückgesetztes neues Wohnhaus.
  
 
 UMKB1831S95) Archiv Musbach, Kaufbuch 1831,UMKB1729) Archiv Musbach, Kaufbriefe 1729-1790,  UMKB1844) Archiv Musbach, Kaufverträge 1844-1900.
Die Informationen entstammen den Katasterbüchern und den Kaufbuch aus dem Ortsarchiv Musbach, sowie dem Primärkataster aus dem Vermessungsamt des Landkreises Freudenstadt. Erstellt von Hans Rehberg
© HRehberg 2011 |Impressum|